Der absteigende Ast

Januar 10, 2011

Der absteigende Ast

Eine verfahrene Situation stellt sich den Vermittlern von Lebensversicherungen draußen vor Ort oder über Internet. Denn es gibt Gerüchte das jede zweite Lebensversicherung nicht das halten kann, was versprochen wurde. Und da ist was dran! Wenn Sie mit dem Gedanken spielen eine Lebensversicherung abzuschließen rate ich Ihnen es nicht zu tun! Zwar versprechen die Lebensversicherer derzeit einen Zins von ca. 4 Prozent, aber der Garantiezins in Deutschland beträgt 2,25 Prozent und der Rest besteht nicht aus Zins sondern aus Überschuß und Schussüberschussbeteiligung. Und diese Überschuß und Schussüberschussbeteiligung können Versicherer, wenn es denen schlecht geht bis auf 0 kürzen, sodaß Sie effektiv nur eine Garantieverzinsung von derzeit 2,25 Prozent erhalten, und von dem gehen noch Unkosten ab, sodaß Sie bei um die 2 Prozent liegen. Nichts mit 4 Prozent, denn der Rest ist Überschuß und Schlussüberschussbeteiligung. Und – die Garantieverzinsung soll ja auf 1,75 Prozent gekürzt werden. Sodass es sich für manch einen Versicherer nicht mehr lohnt sein Angebot aufrecht zu halten und vielleicht in andere Sparten geht.

Bestimmte Lebensversicherer sind auch weltweit tätig, und das stellt nun auch ein Problem da, denn der Dollar hat genauso wie der Euro ein Problem mit der Verschuldung. Zum anderen wurde von Seiten der USA in Lebensversicherungen aus staatlicher Seite Geld reingepumpt. Weil die soviel Verlußte gemacht hatten.

Versicherungsvertreter die Ihnen jetzt noch etwas anderes erzählen, wollen wahrscheinlich Abschlüsse vorweisen. Aber es geht um Sie! Eine Rente können Sie auch mit anderen Anlagen besser erzielen. Zum Beispiel im Bereich Solar und Windkraft. Denn Strom muß abgenommen werden, und Solar und Windenergie produzieren immer Strom.

Comments are closed.