Strom aus erneuerbaren Energien – bessere Anlageformen!

Dezember 30, 2010

Strom aus erneuerbaren Energien – bessere Anlageformen!

Zunächst einen ganz herzlichen Dank für das Telefongespräch mit Frau Gronau von der Procon Unternehmensgruppe in Iztehoe, die mir heute telefonisch Anregungen gegeben hat über neue Themen. Die Procon Unternehmensgruppe bietet seit Jahren Genussrechte an mit einer Mindestverzinsung von sage und schreibe 6 Prozent und einer derzeitigen Verzinsung von 8 Prozent.

Es ist ja derzeit so, das die Versicherungswirtschaft vor einer riesigen Krise steht, aber Strom braucht ja jeder. Strom und Öl braucht jeder. Aber die Atomkraftwerke sollten endlich abgeschaltet werden, und Öl für Autos braucht heute fast jeder. Nur irgendwann geht uns das Öl aus. Daher sollten wir uns auf die Natur besinnen. Und nicht nur auf Öl setzen was irgendwo gefördert werden muß, sondern auch Alternativen angehen. Die Versicherungswirtschaft hat die Genussrechte der Procon Unternehmensgruppe nicht interessiert. Denn die Firma baut weder auf Staatsanleihen noch sonst irgendwelche Anleihen. Der Strom wird in der eigenen Firma produziert, durch Strom von Solarparks oder Windanlagen in ganz Deutschland. Es besteht ja eine Abnahmegarantie von Strom. Wie oft haben Sie schon von Kernkraftwerken gehört, die Reaktorprobleme hatten. Wie oft sind Atomkraftgegner schon auf der Straße gewesen und haben demonstriert?

Staatsanleihen im Bereich Lebensversicherung können eine große Gefahr für die Versicherungswirtschaft genauer für den Lebensversicherungsbereich darstellen. Und oft gibt es Anlagen, die Lebensversicherer nicht sagen wollen, wohin Sie Kundengelder investieren möchten.

Eine einmalige Anlage von 100 EUR bei den Genussrechten, und dann monatliche Beiträge nach Wahl zum Beispiel 70 oder 80 EUR und Sie erhalten zum Beispiel von der Procon Unternehmensgruppe den Betrag auch als Rente später monatlich. Ohne das Risiko das irgendwo der Staat mit drin hängt. Ohne das Sie sich Sorgen um den Euro machen müssen. Damit sind Sie von der Versicherungswirtschaft unabhängig!

Comments are closed.